Handwerk fürs Mundwerk

Naturnähe, Nachhaltigkeit und langjährige Erfahrung sind Eckpfeiler für Käsespezialitäten der Pinzgau Milch. Wenn wir von Käse sprechen, sprechen wir von Qualität, Vielfalt und einem ehrlichen, natürlichen und ausgezeichneten Geschmack. Für die höchste Qualität erfüllen wir immer unsere traditionell strengen Vorgaben. Denn nur aus den besten Zutaten und in aufwendiger Handarbeit entstehen unsere begehrten Almsenner Käsespezialitäten.

Seit jeher sind frische Wiesenkräuter als Futter für unsere Kühe sowie ein verantwortungsbewusster Umgang mit Tieren und Natur das beste Rezept für die herausragende Qualität unserer Milch und damit unserer Käsespezialitäten. Mit viel handwerklichem Können und Fingerspitzengefühl geben wir unseren Almsenner Käsespezialitäten von der Verarbeitung der Milch bis zur Reifung genügend Zeit, um den einzigartigen Geschmack zu erreichen. Dabei verwenden wir ausschließlich frische und beste Bergbauernmilch und Heumilch.

info

Unsere Bauern, ihre Kühe und die Milch

Die Basis für die qualitativ hochwertigen Produkte liegt in unserer Region. Rund 1.000 Bauern aus dem Pinzgau, Pongau und dem angrenzenden Tiroler Kaiserwinkl vertrauen uns ihre sorgfältig produzierte Milch zur Weiterverarbeitung an. Die kleinstrukturierten Landwirtschaften sind meistens Familienbetriebe mit durchschnittlich 12 Kühen, weit weg von jeder Massenproduktion. Es sind die naturnahe Wirtschaftsweise sowie die artgerechte Tierhaltung, die die Produktion von hochwertigem Käse ermöglichen. Viele unserer Bauern bringen ihre Kühe von Mai bis September auf rund 300 Almen und Hochalmen. Die Almwirtschaft hat hierzulande eine lange Tradition und erfüllt bis heute viele ökologische und ökonomische Funktionen, die die Region und ihre Almen zu einer schützenswerten alpinen Kulturlandschaft machen. Auf den natürlichen Almwiesen findet sich eine besondere Artenvielfalt an würzigen Bergkräutern, Gräsern und schmackhaften Wiesenblumen, die sich im frischen und authentischen Geschmack unserer Produkte widerspiegelt.

Gut zu wissen, dass...

  • unsere Almsenner Käsespezialitäten laktosefrei sind, da der Milchzucker während der Reifung abgebaut und in Milchsäure umgewandelt wird.
  • Milch aus alpinen Regionen aufgrund der Pflanzenvielfalt besonders viel Vitamin E und einen wesentlich höheren Gehalt des gesundheitsfördernden Beta Carotins enthält.
  • der Bio-Milch-Anteil der Pinzgau Milch bei rund 60% liegt.
  • die Anzahl der Tiere, die gehalten werden dürfen, an die vorhandene Fläche gebunden ist und darüber hinaus noch jede Kuh einen Namen hat.
  • für 1 kg Käse mindestens 10 l frische Milch verarbeitet werden.
  • alle Almsenner Käse sowohl aus bester Bergbauernmilch als auch aus Bio-Bergbauernmilch gekäst werden.